Die beste Geldanlage

Das war die beste Geldanlage 2015

Nicht nur die Verzinsung der Versicherungslandschaft ging weiter auf Talfahrt. Auch die Renditen anderer Geldanlagen sind nach Angaben des Bundesverbands der deutschen Banken e.V.(Bankenverband) deutlich gesunken.

Aktien mit Abstand die größte Rendite

Nach Verbandsangaben war demzufolge der größte Zuwachs bei deutschen Aktientiteln (Dax-Werte) möglich. So konnte sich ein Anleger, trotz des Kursrutsches zu Beginn 2015, bei einer Anlage von 10.000 EUR zu Jahresbeginn über einen Wertzuwachs von 530 EUR am Jahresende freuen.

Geldanlage für 2016

Der Ausblick für das Börsenjahr 2016 fällt jedoch bei den meisten Beobachtern verhalten aus. Zwar könne der DAX noch einmal die 12.000-Punkte-Marke überspringen, denn immerhin pumpt die Europäische Zentralbank ja nach wie vor gewaltige Liquidität in die Märkte. Und unmittelbar nach der Zinswende in den USA, die den Euro tendenziell verbilligt, stehen die Exportchancen der Euroländer zudem weiterhin gut.

Doch für die zweite Jahreshälfte erwartet die Mehrheit der Experten eine Abkühlung der Entwicklung. Expertenmeinungen nach sehen sie den DAX am Jahresende 2016 bei einem Stand von 11.000 oder weniger.

Hauptgrund: die volatile Weltwirtschaft. China schwächelt, und die Schwellenländer insgesamt rutschen durch die US-Zinswende noch tiefer in die Krise. So fiel der DAX am heutigen Donnerstagmorgen binnen weniger Handelsminuten erneut unter die 10.000 Punkte-Marke. Auch die Auswirkungen der Fed-Entscheidung auf die US-Konjunktur sind noch nicht vollends absehbar.

Es gibt jedoch auch Stimmen, die ein rundweg positives Börsenjahr erwarten. Ihnen zufolge wird das günstige Konsumklima in den Industrieländern zu starkem Wachstum führen, das den DAX durchaus über 13.000 Punkte hinaus treiben könnte.

Fazit

Solange es keine nennenswerten Alternativen auf dem Markt gibt, bleibt wohl auch die Aktienanlage in 2016 ein interessantes Umfeld für Geldanleger. Allerdings sollte man ein starkes Nervenkostüm für etwaige Kursschwankungen mitbringen oder zumindest nur den Betrag einsetzen, den man auch bereit wäre zu opfern.

Für alle anderen ein kleiner (fast vergessener) Tipp

Wer das Risiko scheut, muss sich jedoch nicht ärgern. Geldanlage von bis zu 20 Prozent wartet auf Sie. Geht nicht? Geht doch!

Garantierte 20 Prozent!!! gibt es auf die Arbeitnehmer-Sparzulage für die Anlage vermögenswirksamer Leistungen in dafür zugelassene Investmentfonds!*

Garantierte 9 Prozent! gibt es auf die Arbeitnehmer-Sparzulage für die Anlage vermögenswirksamer Leistungen in Bausparverträge!*

Garantierte 8,8 Prozent gibt es für eigene Spareinzahlungen auf einen Bausparvertrag!*

*es gelten Einkommens-, Alters- und Sparhöhenbegrenzungen.

Kommen Sie bei Fragen deshalb bitte auf uns zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.